Herzlich Willkommen auf Urwind.de

Mentale Kräfte aktivieren
von Ursula Windisch

Kapitel 29   Seite 135
Bilder sind schneller als Worte

"Wünschen ist Fleiß, Faulheit ist ohne Ziel."

Er führte aus, dass Faulheit mit der Zeit Sturheit sei. Sturheit jedoch sei Negativität, Intoleranz, Rechthaberei, Neid, Missgunst, üble Nachrede, Wut und Hass oder gegen sich selbst gerichtet seien es Selbstzweifel und Destruktivität, bis hin zu Depression und Selbstmord. Wir meinen, dass die äußeren Umstände Schuld seien, und machen uns nicht klar, dass wir selbst die Urheber sind. Wir können nicht erkennen, dass die Ursache in unseren eigenen Bewertungen, den Verurteilungen und den negativen Erwartungen liegt, in den inneren Bildern und dem ständig ablaufenden inneren Selbstgespräch, mit dem wir völlig unbewusst immer wieder uns selbst und das Äußere beeinflussen. Unser Computer, der Verstand gaukelt uns vor, dass wir nur das Problem lösen müssen, dann sei alles wieder in Ordnung. Dabei ist er selbst mit seinen ständigen Bewertungen das Problem. Er hält sich in Vergangenheit und Zukunft auf und solange wir uns mit dem Verstand und unseren Gedanken identifizieren, ist aufgrund der Muster ein Automatismus im Gang, der immer wieder die gleichen Gedanken, Bilder und Gefühle reproduziert. Von uns völlig unbeobachtet bringt er immer wieder nur das hervor, was wir bewertet haben. Wenn ein Problem gelöst ist, stehen zwei andere da. Wir können diesen Automatismus nur unterbrechen, wenn wir das Jetzt in den Vordergrund stellen.




Kapitel Ende

     Seite 135     

Heilung Seminare | Inhaltsverzeichnis | Dieses Buch bei Amazon bestellen | Home | Impressum | Gedankenkraft | Mentale Kraefte aktivieren (Buch online lesen) | Kunst | Gesundheit | Sonstiges | Über mich | Links