Herzlich Willkommen auf Urwind.de

Mentale Kräfte aktivieren
von Ursula Windisch

Kapitel 48   Seite 200
Der Weg hin zu meinem Verständnis.


Und alles, was ihr bittet im Gebet,
wenn ihr glaubet, werdet ihrs empfangen.
Matthäus 21, 22

Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.
Markus 9, 23

Alles was ihr bittet in eurem Gebet, glaubet nur, dass ihrs empfanget, so wird es euch werden.
Markus 11, 24

Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.
Johannes 14, 14


Denn was der Mensch sät, das wird er ernten. Galater 7, 7

Auch hier muss ich leichte Korrekturen anbringen, beim Bitten und Beten ist es so wie beim Wünschen. Auch das Bitten verlängert das Nicht-Haben, denn wir glauben ja, dass wir es noch nicht haben. Wenn wir uns dagegen bewusst sind, dass im Unsichtbaren alles schon vorhanden ist - wie in einem Bestellkatalog, der ja das Warenlager auch unsichtbar im Hintergrund hat - dann brauchen wir es nur noch in Existenz zu bringen. Daher ist es sinnvoll, so zu tun, als ob es schon so sei, als hätten wir das schon, was wir uns wünschen. In der Bibel wird oft von Dankbarkeit gesprochen. Es ist ganz leicht im Voraus schon zu danken für das, was im Warenlager ja schon vorhanden ist und sich erfüllen wird.

     Seite 200     

Traumdeutungs-Forum | Inhaltsverzeichnis | Dieses Buch bei Amazon bestellen | Home | Impressum | Gedankenkraft | Mentale Kraefte aktivieren (Buch online lesen) | Kunst | Gesundheit | Sonstiges | Über mich | Links