Herzlich Willkommen auf Urwind.de

Mentale Kräfte aktivieren
von Ursula Windisch

Kapitel 35   Seite 149
Zielsetzung

Zielsetzung

1. Was wünscht du dir?

2. Welches deiner Talente möchtest du verstärken?

3. Wie möchtest du sein?

4. Was möchtest du erreichen?

5. Was interessiert dich?

Bleibe realistisch und achte darauf, dass du dir selbst glauben können musst, dass du das Ziel aus eigener Kraft erreichst. Suche dir Vorbilder, schau ihnen ab, wie sie vorgehen und mach es ihnen nach. Es wird dir anhand von Vorbildern leichter fallen, dir eine Vorstellung davon zu machen, wie es aussehen würde, wenn du diese Fähigkeit schon hättest. Achte darauf, dass es ein von innen kommender Wunsch ist, ein Herzenswunsch.

Wenn du dir selbst oder jemand anderem damit etwas beweisen willst, ist es ein von außen kommender Wunsch, der auf unbewussten Ängsten beruht. Was dann passiert, können wir uns leicht ausmalen. Ängste sind unter Umständen mit mehr Gefühl besetzt, als unser Wunsch. Durch die höhere Gefühlsladung verwirklichen sie sich schneller, und wir werden mit ihnen erneut konfrontiert. Angst wirkt nach außen wie wir wissen. Hunde spüren die Ausstrahlung des Menschen und wissen, ob ein Mensch Angst vor ihnen hat. So wie sich mein Wunsch einen Parkplatz zu finden verwirklicht hatte, wird auch die Angst auslösenden Situation erneut wirklich. Sie kommt von außen wieder auf uns zu wie ein Bumerang. Daher ist es unsinnig, jemandem etwas beweisen zu wollen. Es macht unnötige Probleme. Denken wir daran, dass jeder von uns eine Sonderanfertigung ist, ein Unikat mit ganz eigenen Gedanken, Gefühlen und Verhaltensmustern, dann brauchen wir uns nicht zu vergleichen.

     Seite 149     

weitere Bücher | Inhaltsverzeichnis | Dieses Buch bei Amazon bestellen | Home | Impressum | Gedankenkraft | Mentale Kraefte aktivieren (Buch online lesen) | Kunst | Gesundheit | Sonstiges | Über mich | Links