Herzlich Willkommen auf Urwind.de

Mentale Kräfte aktivieren
von Ursula Windisch

Kapitel 27   Seite 126
Teil III - Anleitung zur Selbstgestaltung

Wie viel uns an Kraft zur Verfügung steht ist davon abhängig, ob wir sie zielgerichtet einsetzen oder sie zerstreuen. Wenn wir für nur 10 Minuten unsere Gedanken mitschreiben wird deutlich, wie wir unsere mentalen Kräfte anwenden. Wir entdecken, dass wir innerlich ununterbrochen mit uns selbst sprechen. Dieses Selbstgespräch ähnelt einem Kassettenrecorder, der pausenlos Gedanken produziert. Um diesen Gedankenstrom kennen zu lernen, können wir uns zuhören und ihn aufschreiben oder ihn beobachten. Weniger Kraft wird zerstreut, wenn wir die Gedanken mit verschiedenen Methoden verlangsamen. Wenn wir uns auf den gegenwärtigen Moment einstellen, haben Vergangenheits- und Zukunftsgedanken keinen Platz. Die Quelle der Kraft ist dieses Jetzt und die dahinterliegende Stille. Da wir jedoch erst nach und nach in diese Bereiche vordringen, sollten wir unsere mentalen Kräfte gezielter, effektiver und ökonomischer einsetzen, indem wir den Gedankenstrom ausrichten. Die Kräfte werden durch Ziele gebündelt zu einem Laserstrahl.




Kapitel Ende

     Seite 126     

Meditation Forum | Inhaltsverzeichnis | Dieses Buch bei Amazon bestellen | Home | Impressum | Gedankenkraft | Mentale Kraefte aktivieren (Buch online lesen) | Kunst | Gesundheit | Sonstiges | Über mich | Links